Kokos-Porridge mit Erdbeeren

Erdbeeren sind das beste am Sommer. Besonders lecker wird es, wenn sie frisch vom Feld gepflückt sind. So mühsam es auch ist, sich von Strauch zu Strauch vorzuarbeiten, so lohnt sich der Aufwand allein des Stolzes wegen, mit dem man die eigene Ernte nach Hause bringt. Wenn man mit erdigen Sandalen, klebrigen Fingern und erdbeerrotem Mund wieder nach Hause kommt, im Arm einen Korb voll Erdbeeren, macht die Verarbeitung gleich doppelt so viel Freude. Der süßliche Duft verbreitet sich schnell in der ganzen Küche. Jetzt ist Sommer!

Serie: Erdbeersommer

Kokos-Porridge mit Erdbeeren

Ein Porridge im Hochsommer? Ja! Auch im Juli darf es mal was Warmes sein (zum Beispiel an den nicht ganz so sonnigen deutschen Sommertagen ...) und nur in der schönsten Jahreszeit gibt es diese gesunde Variante mit frischen Erdbeeren.

Zutaten

  • 170 g weiße Quinoa
  • 375 ml Kokosmilch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 15 ml flüssiger Honig
  • 15 g Haferflocken
  • 150 g Walnüsse (oder Cashews), gehackt (sowie weitere zum Garnieren ganz lassen)
  • 10 g Chiasamen
  • 10 g brauner Zucker
  • 1 Banane, geschält und in Scheiben geschnitten (sowie weitere Scheiben zum Garnieren)
  • 1/4 l Milch zum Anrichten
  • ca. 6 Erdbeeren, fein hacken (sowie weitere zum Garnieren halbieren)
  • Ggfs. Kokosstreusel

Zubereitung

  1. Quinoa gründlich waschen und in einen Topf geben.
  2. Hinzu kommen 250 Kokosmilch (der Rest wird erst später hinzugegeben), 1/4 Liter Wasser, Vanilleextrakt, Chiasamen, Zimt und Zucker. Alles bei starker Hitze einmal aufkochen.
  3. Ca. eine Viertelstunde mit geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Quinoa gar ist. Die Flüssigkeit sollte weitgehend eingekocht sein.
  4. Topf vom Herd nehmen. Honig, Haferflocken, Bananen- und Erdbeerstücke, Nüsse sowie die restliche Kokosmilch untermischen.
  5. Gericht warm in Schüsseln anrichten.
  6. Mit Erdbeeren, Bananenstücken und Walnüssen garnieren, mit Kokosstreuseln bestreuen und warm servieren.

Geschmacksprädikat "besonders mjami" verliehen von: Philipp

Text von Nora und Imme. Alle Fotos made by © Sprotten Stories. Aufgenommen in Frankfurt.