Sprotten Talk ... mit Madeline Puckette

There are a lot of wine guides which teach you how to taste wine, but they don't teach you how to love it. Madeline’s guide is different, because she isn't only passionate about wine, but also about bringing value for other people. I wanted to learn a bit more about her passion ...

Eine Liebe zum Wein in Illustrationen. Wer Madelines Wein-Guide Wine Folly: The Essential Guide to Wine aufschlägt, lernt alles über Rebsorten, Weinregionen und guten Wein, und zwar fast ohne Text. Die gelernte Grafikdesignerin hat ihre Leidenschaft für guten Wein zum Beruf gemacht und eine Ausbildung zur Sommelière abgeschlossen. Mit ihrem Herzensprojekt Wine folly möchte sie möglichst vielen Menschen das komplexe Thema Wein zugänglich zu machen. Vor drei Jahren wurde sie zur Weinbloggerin des Jahres gewählt und inzwischen ist ihr Guide auch auf Deutsch erschienen. Madeline lebt ihren Traum.

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken …

Viele von den Anbaugebieten, die sie für ihren Wein-Guide illustriert hat, hat Madeline schon selbst bereits. Am liebsten ist sie in alpinen Weingegenden wie Süddeutschland, Österreich, der Schweiz, Norditalien und Ostfrankreich unterwegs. Was fasziniert sie so am Wein? „Für sich genommen ist Wein nur ein Getränk, aber wenn du tiefer einsteigst, entdeckst du dahinter eine Vielfalt an Storys – über die Menschen, die Plätze und die Geschichte, die zur Entstehung des Weins geführt haben. Madeline liebt viele Sorten und Arten von Wein – Glühwein, Eiswein, roten, weißen und Roséwein. Dass Rosé besonders bei Frauen beliebt ist liegt am Farbton, schätzt Madeline. Und genau aus diesem Grund gibt es für Madeline nichts Erotischeres, als ein Mann, der mit Stolz ein Glas Rosé trinkt …

Your one big dream?

To finish what I've started with Wine Folly. I have some very big goals for it over the next 3 years. Let's hope I can pull them off!

If you had one week to escape ... ?

I would go sailing with my partner Justin. He is great.

A device you would give a younger version of yourself?

I would tell myself to ignore my big ego and instead focus on creating real value for others. This is the one thing that has created success for what we do at Wine Folly.

Everything in life gets a bit better with?

A good attitude.

Fotos via http://winefolly.com/press-kit